Datenschutzhinweise für die Nutzung von audiovisuellen Inhalten der „Digitalfilmzeit“

A. Datenschutzgrundsätze

Geltungsbereich

Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für den Besuch und die Nutzung von audiovisuellen Inhalten während der Digitalfilmzeit, einem Online-Angebot der filmzeit, dem Allgäuer Autorenfilmfestival, vom 19. September bis 3. Oktober 2021. Für die Nutzung anderer Inhalte des Vereins filmzeitkaufbeuren e.V. gelten die Datenschutzhinweise auf der Website unter https://filmzeitkaufbeuren.de/service/informieren/datenschutz.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes ist der im Impressum genannte Betreiber.

Datenquelle

Sie teilen uns Ihre Daten entweder aktiv über eine Eingabemaske oder E-Mail mit oder sie werden über unsere IT-Systeme, Cookies oder ähnliche Technologien erhoben.

Erhebungszweck

Der Zweck der Datenerhebung wird Ihnen in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG bei der jeweiligen Verarbeitung mitgeteilt.

Rechtsgrundlage

Ihre Daten werden entweder auf Basis einer Einwilligung, zur Durchführung eines Vertrages oder auf Basis unserer berechtigten Interessen erhoben.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung. Basiert die Verarbeitung auf einer Einwilligung, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen, basiert sie auf einem berechtigten Interesse, können Sie dieser jederzeit widersprechen, wenn Ihre Interessen überwiegen. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde steht Ihnen ein Beschwerderecht zu.

B. Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
filmzeitkaufbeuren e. V., Marktstraße 6, 87660 Irsee, Deutschland
E-Mail: kern(at)filmzeitkaufbeuren.de, Telefon: +49 (0) 8341-9615500

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles (Zugriffsdaten)

Bei jedem Aufruf unseres Angebots erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dazu gehören Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, der Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt, Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden. Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, welche die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Technisch notwendige Cookies

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine ein­deu­tige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt.

Einige Funktionen unserer Internetseite er­fordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nut­zer­profilen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch eine Än­de­rung der Einstellungen in Ihrem Internet Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder ein­schränken. Be­reits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert er­fol­gen. Werden Coo­kies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Web­site voll­um­fänglich genutzt werden.

4. Bestellung eines Inhalts

Im Rahmen des Bestellprozesses geben Sie in die zur Verfügung gestellten Eingabemasken Kontakt- und Zahlungsdaten ein. Diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bestellung verwendet. Wir ü­ber­mit­teln diese Daten nur an Dritte, wenn dies zur Abwicklung der Bestellung erforderlich ist (Zahlungsdienstleister). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Daten werden nach Abwicklung der Bestellung und Ablauf etwaiger Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Abwicklung Ihrer Bestellung ist ohne die Erhebung der Daten nicht möglich.

Das über die IP-Adresse erfasste Land wird gespeichert und nach Ablauf der Mietzeit und etwaiger gesetzliche Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht. Die weiteren Daten werden nicht gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Vertrag abzuwickeln und unseren gesetzlichen Informationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Daten für die Abwicklung des Vertrages er­forderlich sind.

5. Geolocation

Anhand Ihrer beim Abspielen des Inhalts unseres Angebots erfassten IP-Adresse wird das Land, von dem aus Sie zugreifen, festgestellt. Auf dieser Basis wird entschieden, ob der Inhalt durch Sie abgespielt werden kann. Eine darüberhinausgehende Ortung Ihres Standorts findet nicht statt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Feststellung Ihres Aufenthaltslandes ist notwendig, da Nutzungsrechte an Inhalten beschränkt auf verschiedene Territorien eingeräumt werden und der Verantwortliche als Lizenznehmer verpflichtet ist, darauf zu achten, dass die Ausstrahlung nicht in nichtlizenzierte Territorien erfolgt. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nicht gespeichert. Die Feststellung Ihres Aufenthaltslandes ist für Nutzung unseres Angebots zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Abruf eines Inhalts

Wir verwenden für unser Angebot einen embedded Player (integrierter Player) zur Bereitstellung der Inhalte und zur Abwicklung der Zahlungen. Der Anbieter dieses Players ist die PANTAFLIX Technologies GmbH, Neue Schönhauser Straße 16, 10178 Berlin. Beim Aufruf des Players werden verschiedene Daten (IP-Adresse, Betriebssystem, Browser) zu dem Anbieter übertragen, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Zur Nutzung unseres Angebots müssen unsere Cookies akzeptiert werden. Die Cookies sind technisch notwendig, um den Dienst bereitstellen zu können. Erfolgt keine Einwilligung, kann unser Angebot nicht genutzt werden.

7. Zahlungsdienstleister

Wir haben in unserem Angebot Zahlungsdienste von Drittunternehmen eingebunden. Sofern Sie einen Kauf bei uns tätigen, werden vom Zahlungsdienstleister verschiedene Zahlungsdaten (zum Beispiel Name, Zahlbetrag, Kontodaten, Kreditkartennummer) zur Abwicklung der Zahlung verarbeitet. Wir binden die Zahlungsdienstleister zur Vertragsabwicklung in unsere Angebote ein (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse eines sicheren, schnellen und komfortablen Service (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Für den Fall, dass eine Einwilligung abgefragt wird, basiert dies auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wobei eine Einwilligung für die Zukunft widerrufbar ist. In Verbindung mit der Verarbeitung der Zahlung speichern wir keine Kreditkarteninformationen.

Zur sicheren Abwicklung der von Ihnen veranlassten Zahlungen verwenden wir die Dienste von Paypal. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Wir geben Ihre Zahlungsdaten (regelmäßig sind dies Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Land des Paypal-Accounts) im Rahmen der Zahlungsabwicklung an Paypal weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dabei nur, soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen:

www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Auch verwenden wir zur sicheren Abwicklung von Zahlungen die Dienste der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 1134 Stockholm, Schweden, („Klarna“), einem schwedischen Unternehmen mit einer deutschen Zweigniederlassung: Klarna bank AB, German Branch, Chausseestr. 117, 10115 Berlin. Wir geben Ihre Zahlungsdaten (regelmäßig sind dies Name, Adresse, E-Mail-Adresse) im Rahmen der Zahlungsabwicklung an Klarna weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dabei nur, soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Klarna können Sie der Datenschutzerklärung von Klarna entnehmen:

cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

8. Abrufdaten

Wenn Sie Inhalte abrufen und abspielen, verarbeiten wir die Zugriffsdaten zu den Inhalten. Wir erfassen, welchen Inhalt Sie genutzt haben, um weitergehende Funktionen wie z. B Fortsetzung der Wiedergabe des Inhalts zu einem späteren Zeitpunkt, zu ermöglichen. Diese Abrufdaten werden zur Erfüllung des Vertrages genutzt, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig verbreiten, es sei denn, dies ist für die Erfüllung unserer Dienstleistungen erforderlich (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Sie haben in die Weitergabe eingewilligt (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder die Weitergabe von Daten ist aufgrund gesetzlicher Regelungen zulässig.

Im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir berechtigt, externe Dienstleister, die für uns als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DSGVO tätig sind, mit der Datenverarbeitung zu beauftragen. Externe Dienstleister unterstützen uns beim technischen Betrieb und Support des Angebots und der Zahlungsabwicklung. Die von uns beauftragten externen Dienstleister verarbeiten Ihre Daten dabei nach unseren Weisungen.

Unsere externen Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten jedoch an einen im Drittland ansässigen Dienstleister übermittelt und dort verarbeitet werden, wird der Schutz ihrer personenbezogenen Daten mittels geeigneter Garantien, wie z. B. den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln, sichergestellt.

10. E-Mail

Auf unserer Internetseite ist eine E-Mail-Adresse angegeben, über die Sie mit uns Kontakt aufnehmen können. Sen­den Sie uns eine E-Mail, werden die mit der E-Mail an uns übermittelten Daten gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Die Ver­arbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt allein zur Bearbeitung Ih­res Anliegens. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Die Daten werden gelöscht, sobald Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine E-Mail an den Verantwortlichen widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wur­den, werden in diesem Fall gelöscht.

11. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten so­wie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Wi­der­spruchs­recht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

12. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren:

www.datenschutz-bayern.de/service/

Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz ist Prof. Dr. Thomas Petri:

www.datenschutz-bayern.de

Interviews

Informationen zum Online-Programm

Auch digital: Die Silberfilmzeit

Ein speziell für Seniorinnen und Senioren zusammengestelltes Programm aus allen Wettbewerben der filmzeit

Online buchen und streamen »