Der Hauptpreis der Jury und der Publikumspreis gehen an

Mascarpone

Regie: Jonas Riemer
Buch: Katharina Ruß, Johannes Rothe
Darsteller: Yannick Fischer, Jörg Moukaddam, Cornelia Ivancan
Kamera: Jana Pape
Produzent: Johannes Elias Schubert

 

Den Innovationspreis erhält der Animationsfilm

Augenblicke

Regie / Drehbuch: Kiana Naghshineh
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

 

Die Jury spricht eine Belobigung für den Spielfilm

PIX

von Sophie Linnenbaum aus.

 

Der Preis der filmzeitinternational geht an den britischen Spielfilm

Hands free

Regie: Matthew Bowron & John Addis
Produzent: Matthew S. Bowron

 

Den Preis der dokufilmzeit gewinnt Falcong von Lara Celenza.

Das Publikum der kinderfilmzeit hat den Spielfilm Kolman und der Pinguin von Rolf Höhne als Sieger gewählt.